StMBW: Staatssekretär Georg Eisenreich eröffnet Bundesfinale Winter JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA/PARALYMPICS und wünscht „allen Athleten viel Erfolg und verletzungsfreie Wettkämpfe“

23. Februar 2015

Junge Wintersporttalente aus ganz Deutschland in Nesselwang am Start

Ab morgen kämpfen über 600 Nachwuchsathleten aus dem gesamten Bundesgebiet in Nesselwang um den Bundessieg bei JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA/PARALYMPICS. Staatssekretär Georg Eisenreich eröffnete das Bundesfinale:

„Über 600 junge Sporttalente werden in den kommenden Tagen hier im Ostallgäu ihr Können unter Beweis stellen. Ich freue mich besonders darüber, dass behinderte und nichtbehinderte Jugendliche erstmals zeitgleich im Rahmen eines Bundesfinales in Bayern um die Medaillen wetteifern. Allen Athleten wünsche ich viel Erfolg und faire, verletzungsfreie Wettkämpfe!“

Ausrichter des Winterfinales ist das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst zusammen mit seinen Kooperationspartnern, der Marktgemeinde Nesselwang und dem Skiklub Nesselwang. Das Winterfinale wird im Wechsel von verschiedenen Ländern ausgerichtet und findet in diesem Jahr erstmals seit 2009 wieder in Bayern statt. Es wird vom 22. bis 26. Februar in den Disziplinen Skilanglauf, Ski alpin und Skisprung ausgetragen. Die beiden Bundeswettbewerbe JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA und JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS finden dabei im Sinne der Inklusion zum ersten Mal in Bayern zeitgleich statt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK