Hilfe, ich bin Jura-Ersti!

Ganz klar, die ersten Wochen eines Jura-Studiums werden schwer sein. Neue Stadt, dazu noch ein neues Fach, auf das es in der Schule (fast) keinerlei Vorbereitung gab. Wie soll man da nur durchblicken? TalentRocket gibt dir Tipps, wie du dich auf diesen neuen Abschnitt deines Lebens, nämlich das Jurastudium, vorbereiten kannst: Was brauchst du alles? Was kannst du schon vor Beginn lesen? Wird es einfacher?

1. Ruhe bewahren

Du wirst mit vielen Ratschlägen, Hinweisen, To-Do’s und Anweisungen überhäuft werden. Von Dozenten, Assistenten, älteren Semestern oder deinen Kommilitonen. Es kann leicht der Eindruck entstehen, dass all das nicht zu schaffen sei. Blödsinn! Bewahre die Ruhe, lass dich nicht zu sehr beeindrucken von dem Geschwätz anderer Leute. Nutze das erste Jura-Semester dazu, dich zu orientieren, dich der Materie anzunähern und dich mit deinen Mitstudenten auszutauschen.

2. Aktiv mitarbeiten

Zögere nicht, in Lehrveranstaltungen beim Dozenten nachzuhaken, wenn dir ein Sachverhalt unklar ist. Schließlich ist es sein Job, den Studenten sein Lehrgebiet näherzubringen und verständlich zu machen. Habe keine Scheu, während der Vorlesung die Hand zu heben, oder in der Pause eine Frage zu stellen. Den meisten Dozenten sind aktive Studenten sowieso lieber, als eine passive Studentenmeute, bei der der Dozent selber nicht weiß, ob der Stoff verstanden wurde.

3. Tagespresse lesen

Die Rechtswissenschaft ist keine abstrakte Wissenschaft wie beispielsweise Mathematik, sondern behandelt Bereiche, die das alltägliche Leben treffen. Aktuelle soziale und politische Themen werden daher gerne in Vorlesungen und auch Prüfungen behandelt. Es macht also Sinn, sich regelmäßig über aktuelle Geschehnisse in der Gesellschaft, Politik und Wirtschaft zu informieren und so den Überblick zu behalten. Hilfreich dabei sind vor allem auch die großen überregionalen Tageszeitungen (FAZ, SZ, etc.) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK