Buch-Rezension: Beschäftigtendatenschutz und Compliance von Gregor Thüsing

von RAin Lachenmann

Buch-Rezension: Beschäftigtendatenschutz und Compliance von Gregor Thüsing
2. Auflage 2014, 424 S., 89,00 EUR, Verlag C.H. Beck

Die neue Auflage des Buches von Gregor Thüsing zu Beschäftigtendatenschutz und Compliance ist gegenüber der 1. Auflage deutlich erweitert worden. Während bislang die Compliance eher den Schwerpunkt bildete, liegt nunmehr ein kompaktes Kompendium zum Beschäftigtendatenschutz vor, das die Compliance an den relevanten Situationen einbezieht. Das Buch ist freilich kein BDSG-Kommentar oder ein umfassendes Handbuch – stattdessen eine übersichtliche Darstellung der wichtigsten Probleme im Beschäftigtendatenschutz.

Das Buch behandelt einerseits konkrete Rechtsfragen wie die Einwilligung von Arbeitnehmern, Whistleblowing, Speicherung und Auswertung von E-Mails, Überwachung mobiler Arbeitnehmer, Social Media, betriebsverfassungsrechtliche Zulässigkeit einer Datenverarbeitung und viele mehr. Andererseits werden auch allgemeine Fragen behandelt wie Compliance als Aufgabe der Unternehmensleitung, die Stellung des § 32 BDSG im Datenschutz, inklusive der Abgrenzung zu den Tatbeständen der §§ 28 ff. BGB und die Regelbarkeit durch Kollektivvereinbarungen.

Ergänzend zu den rechtlichen Untersuchungen bietet das Buch auch Muster für Betriebsvereinbarungen oder Richtlinien. Diese sind sehr allgemein gehalten und mit nur kurzen Anmerkungen versehen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK