Arbeitskreis Abstammungsrecht korrupt?

Arbeitskreis Abstammungsrecht korrupt?

Auf einen Beitrag des Väteraufbruchs aus Karlsruhe *1) wird Bezug genommen. Nach einer Mitteilung des Bundesjustizministeriums vom 09.02.2015 würde sich ein Arbeitskreis sich in den nächsten zweieinhalb Jahren um die Aktualisierung des Abstammungsrechtes kümmern.

Eine Liste der Personen, die sich dieser Aufgabe widmen werden, wurde geheim gehalten. Es wurde auch nicht erklärt, wie es zur Auswahl dieser Personen kam. Unklar ist auch, welche Mittel mit dieser ehrenvollen Aufgabe aus dem Staatshaushalt abgezweigt werden sollen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK