BitLocker als Tool zur Verschlüsselung von Daten

amir kaljikovic – Fotolia

Ich hatte ja bereits an anderer Stelle auf die Gefahren eines Datenverlustes durch ein verlorenes oder gestohlenes Notebook hingewiesen.

Das Abhandenkommen eines Notebooks wird sich gegebenenfalls nicht vermeiden lassen.

Vermeiden lassen kann sich jedoch der Verlust von Daten, durch Kenntnisnahme nicht berechtigter Dritter. Hierfür gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten.

Hauptsächlich geht es darum, dass der Finder oder Dieb keinen Zugriff auf ihre Daten erhält. Vielfach wird gedacht, es reiche aus, wenn das Betriebssystem selbst durch ein Passwort geschützt ist, d. h. das Notebook fährt nur dann hoch, wenn ein Passwort eingegeben ist.

Dem ist nicht so. Eine solche Sicherung reicht natürlich nicht aus. Es muss lediglich die Festplatte aus dem Notebook ausgebaut und anderweitig Zugriff darauf erlangt werden, sei es durch eine Dockingstation, Einbau in ein anderes Gerät oder anderweitig ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK