So sieht die Arbeit bei einer mittelständischen Kanzlei wirklich aus

Für alle Juraabsolventen stellt sich irgendwann die Frage, wie es nach dem Studium weitergehen soll: Großkanzleien locken mit astronomischen Gehältern, in Kanzleiboutiquen kann man sich spezialisieren und früh Verantwortung übernehmen. Und dann sind da noch die mittelständischen Kanzleien. Was spricht für eine Tätigkeit bei einer mittelständischen Kanzlei, was spricht dagegen? Passt eine mittelständische Kanzlei zu meinen Erwartungen? Und wie viel Gehalt darf man sich da erwarten?

Weniger Geld, aber mehr Gestaltungsspielraum: Vor- und Nachteile einer mittelständischen Kanzlei

+ weniger strikte Anforderungen bezüglich der Formalqualifikationen - Tätigkeit weniger international als bei Großkanzlei (Mandatsstruktur vom Mittelstand geprägt, weniger Großunternehmen) + gute Aufstiegschancen - tendenziell geringere Vergütung + weniger strikte Strukturen - Vielzahl an Kanzleien: schwierig, den „Perfect Fit“ zu finden + Weg zum Partner realistischer als in Großkanzlei + kollegiale Atmosphäre + oft kürzere Arbeitszeiten

Angemessene Arbeitszeiten und engerer Partnerkontakt: Das unterscheidet mittelständische Kanzleien von Großkanzleien und Kanzleiboutiquen

Charakteristisch für Mittelstandskanzleien ist, dass sie weniger internationale Mandate als Großkanzleien haben. Stattdessen liegt der Fokus auf Mandaten aus dem Mittelstand. Von Kanzleiboutiquen unterscheidet sie die Tatsache, dass sie in ihren Mandaten weniger auf ein bestimmtes Rechtsgebiet spezialisiert sind. Oft ist es für den persönlichen Fortschritt besser, das Referendariat oder ein Praktikum bereits in einer mittelständischen Kanzlei oder Kanzleiboutique zu arbeiten, da dort ein engerer Kontakt zu den zuständigen Partnern gegeben ist, welche dann oft auch bei Personalentscheidungen Entscheidungen treffen. Außerdem kommen in kleineren Sozietäten weniger Associates auf einen Partner ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK