StMJ: Bayerns Justizminister Bausback trifft bulgarischen Amtskollegen Hristo Ivanov

20. Februar 2015

Bausback: “Ich freue mich, dass wir den justiziellen Austausch zwischen Bayern und Bulgarien heute fortsetzen können!”

Bayerns Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback heißt heute im Münchner Justizpalast seinen bulgarischen Amtskollegen Hristo Ivanov willkommen. An dem Treffen nimmt unter anderem auch der Münchner Bundestagsabgeordnete Dr. Hans Peter Uhl teil, der sich seit vielen Jahren sehr für den Austausch zwischen Deutschland und Bulgarien engagiert.

Bausback zu diesem Anlass: „Ich freue mich, dass wir den wichtigen justiziellen Austausch zwischen Bayern und Bulgarien heute fortsetzen und dabei insbesondere über die länderübergreifende Zusammenarbeit in Strafsachen, über gemeinsame Vorhaben bei der Aus- und Fortbildung sowie über die in Bulgarien geplante Justizreformstrategie sprechen können. Bausback heute in München: “Wer der organisierten, länderübergreifenden Kriminalität – etwa beim Wohnungseinbruchdiebstahl oder bei Drogendelikten – nachhaltig die Stirn bieten will, muss über die nationalen Grenzen hinaus denken und zusammenarbeiten. Auch deshalb ist es mir eine große Freude, mich heute mit meinem bulgarischen Amtskollegen austauschen zu können! Wir machen uns insbesondere gemeinsam Gedanken über die Zusammenarbeit bei der justiziellen Rechtshilfe. Wir sind uns einig, dass Rechtshilfeersuchen heutzutage zu den absoluten Standardinstrumenten bei strafrechtlichen Ermittlungsverfahren mit Auslandsbezug gehören. Ein Beispiel für unsere gute Zusammenarbeit: Die bisherigen Auslieferungsverfahren verliefen reibungslos. An diese Erfolge müssen wir anknüpfen ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK