StMAS: Zahlen des Bundesstatistikamts zur Betreuungsquote – Familienministerin Müller: “Nicht die Quote, sondern der Bedarf zählt! Bayern ist auf der Zielgeraden bei der Bedarfsdeckung an Betreuungsplätzen!”

20. Februar 2015

Anlässlich der heute vom Bundesamt für Statistik veröffentlichten Zahlen zur Betreuungsquote der unter 3-jährigen Kinder stellte Bayerns Familienministerin Emilia Müller klar:

“Die bayerischen Kommunen stellen bereits rund 110.000 Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren zur Verfügung, zu Beginn 2008 waren es noch 44.415 Plätze. Damit gibt es Plätze für über die Hälfte der ein- und zweijährigen Kinder, für die seit 1. August 2013 der Rechtsanspruch gilt. Dies entspricht einer landesweiten Quote von 52 Prozent der Kinder von 1 bis unter 3 Jahren, beziehungsweise 35 Prozent der Kinder von 0 bis 3 Jahren. Entscheidend ist aber nicht die Quote, sondern ob genügend Plätze vorhanden sind ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK