Schellhammer - Die Arbeitsmethode des Zivilrichters

Die zweite juristische Staatsprüfung ist eine praktische Erprobung. Wer diese bestehen will, muss nicht nur im Zivil- und Prozessrecht Bescheid wissen, er muss mehr können: Prozessakten bearbeiten, streitige Prozessfälle entscheiden und diese im Urteil begründen. In diese Materie führt der durch seine "Anspruchsgrundlagen"- Werke angesehene Autor Kurt Schellhammer ein. Er beschreibt Schritt für Schritt die Arbeit am Sachverhalt, die Stationen eines Gutachtens und das Zivilurteil in all seinen Bestandteilen und besticht dabei wie gewohnt durch eine gelungene Mischung aus sprachlicher Klarheit und hervorragender Didaktik.

Produktlink:

Jetzt bestellen

Produktinfos:

17. neu bearb. Aufl. 2014, 320 Seiten, Softcover | C.F ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK