Kopp / Ramsauer - Kommentar: Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)

Die markanten, orangefarbenen Kommentare von Kopp/Ramsauer zum Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) sowie Kopp/Schenke zur Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) sind aus der alltäglichen Verwaltungspraxis nicht mehr wegzudenken und werden zumeist als ein zusammenhängendes Kompendium wahrgenommen. In der Tat sind beide Erläuterungsbücher zurecht sehr eng verzahnt und bauen in Teilen auch aufeinander auf. Zudem sind beide Bücher in allen Bundesländern zur Zweiten Juristischen Prüfung zugelassen. Im Vordergrund der heutigen Rezension soll zunächst jedoch der Kommentar zum Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) stehen.

Produktlink:

Jetzt bestellen

Produktinfos:

15. vollst. überarb. Aufl. 2014, 1.868 Seiten, in Leinen | C.H. Beck | ISBN 978-3-406-66592-9
Reihe: Gelbe Erläuterungsbücher | € 59,- | Jetzt bestellen

Rating:

0

No votes yet

Buchbewertung:

5

Average: 5 (1 vote)

Produktbild02:

Buchkategorien:

Bücher Allgemeines Verwaltungsrecht

Body Nr 2:

Das Verwaltungsverfahrensgesetz regelt das Verwaltungsverfahren auf Bundesebene, also für Bundesbehörden oder Landesbehörden, die Bundesrecht ausführen. Deshalb bestehen neben dem Verwaltungsverfahrensgesetz des Bundes auch noch solche für die Länder, die jedoch inhaltlich weitgehend übereinstimmen (ausgenommen Schleswig-Holstein, das eine ältere und unabhängig entstandene Kodifikation hat).

Der erfolgreiche Handkommentar von Ferdinand O. Kopp, der seit der 7. Auflage von Ulrich Ramsauer fortgeführt wird, erläutert das Verwaltungsverfahrensgesetz zuverlässig, überaus prägnant und gut verständlich ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK