Fischer - Kommentar zum (StGB)

Der Kommentar zum Strafgesetzbuch von Thomas Fischer dürfte jedem Juristen ein Begriff sein - bereits in den ersten Semestern lernen die Studierenden dieses Werk kennen ... und schätzen. Der 1932 von Otto Schwarz begründete und später von Eduard Dreher sowie Herbert Tröndle fortgeführte Handkommentar aus der Reihe „Beck'sche Kurz-Kommentare“ gehört zu den Standardwerken in Ausbildung und Praxis. Die jährliche Neuauflage (erscheint jeweils zum Jahresende) sorgt für eine Aktualität und Zuverlässigkeit, die in Kombination mit seiner Handlichkeit wohl begründend für den stetig anhaltenden Erfolgs des Werkes sein dürfte.

Produktlink:

Jetzt bestellen

Produktinfos:

61. Aufl. 2014, 2.685 Seiten, Leinen | C.H. Beck | ISBN 978-3-406-65234-9
Reihe: Beck'sche Kurz-Kommentare | € 85,- | Jetzt bestellen

Rating:

0

No votes yet

Buchbewertung:

5

Average: 5 (1 vote)

Produktbild02:

Buchkategorien:

Bücher Strafrecht Gesamt

Body Nr 2:

Thomas Fischer, der den Kommentar seit der 50. Auflage im Jahre 2002 fortführt, ist Richter am Bundesgerichtshof und wird demnächst nach einem langen Besetzungsstreit den Vorsitz des 2. Strafsenats übernehmen. Fischer ist zudem Mitherausgeber der Neuen Zeitschrift für Strafrecht (NStZ) und Honorarprofessor an der Universität Würzburg.

Inhaltlich kann der Kommentar im Praxistest auf ganzer Linie überzeugen. Durch seine gute Strukturierung schafft er in kurzer Zeit einen umfassenden Überblick über Rechtsprechung und Lehrmeinungen, verliert sich aber zugleich nicht in verzichtbaren Einzelmeinungen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK