Einführung in das spanische Recht

Das Verständnis nicht nur des nationalen, sondern auch des europäischen Rechts wird in Studium und Praxis zunehmend bedeutungsvoller. An zahlreichen Universitäten gibt es in den Wahlschwerpunkten oder Soft-Skills bereits Vorlesungen zum spanischen Recht. Dies zeigt, dass die Rechtskenntnis dieses Gebietes auch in der Praxis wichtiger wird. Die Problemstellungen sind dabei unterschiedlich: So kann es um die Zwangsvollstreckung in Spanien gehen oder die Gründung einer Gesellschaft, Erbfragen oder den Kauf einer Ferienwohnung. In der Planung eines Auslandssemesters sollte das Buch zur Pflichtlektüre gehören.

Produktlink:

Jetzt bestellen

Produktinfos:

3. Aufl. 2007, 177 Seiten, kartoniert | C.H. Beck | ISBN 978-3-406-54908-3
Reihe: JuS Schriftenreihe: Ausländisches Recht | € 26,90 | Jetzt bestellen

Rating:

0

No votes yet

Buchbewertung:

4

Average: 4 (1 vote)

Produktbild02:

Buchkategorien:

Bücher Ausländisches Recht

Body Nr 2:

Die kurze, aber sehr prägnante Einleitung bringt, zum besseren Verständnis der rechtlichen Regeln, einige allgemein-politische Informationen über das heutige Spanien. Die Rechtsordnung folgt den liberalen und sozialen Tendenzen der Moderne und lässt eigentlich die spanische Tradition mehr und mehr als Vergangenheit zurück. Es erfolgt eine Einordnung der Demokratie im Verhältnis zur Monarchie, die Spannung zwischen Sozialismus und Wirtschaftspolitik und der Stellung von Spanien innerhalb der Europäischen Gemeinschaften.

Der erste Teil behandelt die noch junge spanische Verfassung von 1978 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK