Datenschutz-Zertifizierung für Microsoft Cloud-Dienste

Microsoft hat mit Zertifizierung der Cloud-Dienste Office 365, Azure und Dynamics CRM Online nach ISO/IEC 27018 einen internationalen Standard für Datenschutz in der Cloud umgesetzt. ISO/IEC 27018 ist der erste internationale Standard für Cloud-Dienste und ist erst im Jahr 2014 eingeführt worden.

Schutz von personenbezogenen Daten in der Cloud

ISO/IEC 27018 formuliert datenschutzrechtliche Anforderungen für die Anbieter von Cloud-Diensten, die der Sicherstellung des Schutzes von personenbezogenen Daten dienen sollen. Zu den Anforderungen gehört unter anderem die Information an den Kunden, wo seine Daten verarbeitet werden, eine Anzeigepflicht bei Verletzung der Datensicherheit sowie eine Informationspflicht bei Anfragen von Strafverfolgungsbehörden. Letzteres jedoch nur, soweit eine Information rechtlich nicht untersagt ist. Auch sollen die Kundendaten nicht für Werbezwecke verwendet werden.

Weitere Informationen zur Einführung des Standards finden Sie in unserem Artikel:
ISO/IEC 27018: Der neue Datenschutz-Standard für Cloud-Dienste ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK