StMGP: Huml fördert verstärkt Tagespflege – Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin: Neues Programm für Menschen mit Demenz ab dem Jahr 2016

17. Februar 2015

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml will das Tagespflege-Angebot für Menschen mit Demenz verbessern. Huml betonte am Dienstag:

“Ab dem Jahr 2016 wird es ein neues Förderprogramm geben. Damit werden wir Tagespflege-Einrichtungen für Demenzkranke finanziell unterstützen. Im Jahr 2016 haben wir hierfür rund 1,5 Millionen Euro veranschlagt.“ Die Ministerin fügte hinzu: “Ziel der Tagespflege-Einrichtungen ist eine Entlastung der Menschen, die einen Angehörigen mit Demenz zu Hause betreuen und versorgen. Auf diese Weise tragen wir mit dazu bei, dass sie ihrer Aufgabe auf Dauer gewachsen sind.”

In den vergangenen Jahren ist in Bayern die Zahl der dementiell Erkrankten in den Tagespflege-Einrichtungen immer weiter angestiegen. Das neue Förderprogramm des Bayerischen Pflegeministeriums soll insbesondere die bauliche Anpassung der Einrichtungen an die Anforderungen dieser Gäste unterstützen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK