Ex-Binnenkommissar wird Berater für Verteidigungs- und Sicherheitspolitik

von Ralph Hecksteden

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat Michel Barnier zum Sonderberater für europäische Verteidigungs- und Sicherheitspolitik ernannt.

Der frühere EU-Kommissar soll in seiner neuen Rolle zunächst helfen, den Beitrag der Kommission zur Arbeit des Europäischen Rates in Sachen Verteidigungspolitik vorzubereiten. Der Posten soll nicht bezahlt sein.

Jean Claude Juncker erklärte: "Ja, Europa ist vor allem eine "weiche Kraft." Aber auch die stärksten soft powers kommen langfristig nicht ohne wenigstens zum Teil integrierte Verteidigungskapazitäten aus ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK