Lösung zu: Ich habe da mal eine Frage: Kann ich die Grundgebühr auch (erst) für das Berufungsverfahren ansetzen?

von Detlef Burhoff

© haru_natsu_kobo Fotolia.com

Meine Frage am vergangenen Freitag: Ich habe da mal eine Frage: Kann ich die Grundgebühr auch (erst) für das Berufungsverfahren ansetzen? war nicht zur Einstimmung auf die Karnevalstage als Scherzfrage gedacht, sondern sie war – auch wohl vom Fragesteller – schon ernst gemeint. Und genau so habe ich sie dann auch beantwortet, und zwar:

Natürlich geht das, was da geplant war bzw. versucht worden ist, nicht. Die Grundgebühr kann nicht beliebig auf das Verfahren ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK