Carbanak: Online-Bankraub von unglaublichem Ausmaß. 1 Milliarde Dollar ist eine Menge Holz!

von Rainer Pohlen

Dass Cyber-Kriminelle mit Phishing, Internet-Betrug, Identitäts-Klau und anderen zum Teil sehr fantasievollen Methoden riesige Schäden mit steigender Tendenz anrichten, ist inzwischen zur Binsenweisheit geworden. Dass die Netzwelt durch neuere Entwicklungen, wie zum Beispiel das Speichern von Daten in der externen Cloud, nicht sicherer geworden ist, wissen wir auch.

Was aber eine Internet-Gang namens “Carbanak” innerhalb der letzten beiden Jahre mit diversen Online-Attacken auf Banken in rund 30 Ländern veranstaltet hat, stellt eine neue Dimension dar. Nach Angaben der IT-Sicherheitsfirma Kaspersky, auf welche sich ein Beitrag im Manager Magazin bezieht, haben sich die zu der Gang gehörenden Hacker mittels Cyber-Angriffen Zugriff auf PCs von Bankmitarbeitern und dadurch auch auf die Videoüberwachungsanlagen der Banken verschafft und darüber Zugriff auf die Bildschirminhalte der Angestellten erlangt. Sie hätten auf diese Weise Detailkenntnisse über die bankinternen Geldtransfersysteme und Zugangsdaten erhalten und dadurch die Arbeit der Bankmitarbeiter imitieren können ...

Zum vollständigen Artikel


  • Onlinegang stiehlt eine Milliarde Dollar - manager magazin

    manager-magazin.de - 22 Leser, 9 Tweets - Sie verschafften sich Zugriff auf Videokameras und beobachteten die Bildschirme von Bankangestellten: Mit der Methode soll eine Gang eine Milliarde Euro von Geldautomaten und Konten erbeutet haben.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK