StMUV: Klimaschutz säen, Zukunft ernten / Rund 1,2 Millionen Euro für Klimaforschung

12. Februar 2015

Die bayerische Klimaschutzpolitik setzt auf fundierte Forschung in der Region. Das betonte die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf heute in Freising zum Start einen neuen Forschungsprojekts im Klima- und Bodenschutz.

“Wir müssen uns dem Klimawandel stellen. Klimaschutz beginnt sprichwörtlich vor der eigenen Haustüre: Bayerns Böden sind riesige Kohlenstoffspeicher. In unseren Böden schlummert vier Mal so viel klimaschädliches Kohlendioxid wie in Deutschland jedes Jahr ausgestoßen wird – umgerechnet knapp 3 Milliarden Tonnen. Deshalb ist unsere Devise klar: Wir müssen unsere Böden schützen. Wir wollen Klimaschutz säen und Zukunft ernten. Dazu brauchen wir gesicherte Ergebnisse aus der Klimaforschung. Die bayerischen Hochschulen sind in diesem Bereich international Spitze ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK