Den Anwälten geht es nun doch nicht so schlecht

von R24 Kooperation

Gerade über Anwälte wird immer wieder berichtet, dass es ihnen schlecht geht. Es gibt halt zu viele davon. Und so müssen eben manche auch Taxi fahren, um zu überleben. Oder andere Dinge gegen Geld erledigen.

Aber, ganz so schlecht scheint es den Anwälten nicht zu gehen. Jedenfalls nicht allen. Hier berichtet eine Anwältin in eigener Sache von einer Investition. Worin? Haltet Euch fest: In ein Schiff bzw. einen Schiffsfonds. Und das bekam Schlagseite oder ging unter, oder der Fonds ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK