Exodus - Götter und Könige, so fühlen sich die meisten Abgemahnten wenn sie Abmahnungen von Waldorf Frommer lesen

von Jan Gerth

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt aktuell für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH angebliches Filesharing an der US-amerikanisch-britischen Bibelverfilmung aus 2014 Exodus: Götter und Könige (Originaltitel: Exodus: Gods and Kings) des britischen Regisseurs und Co-Produzenten Sir Ridley Scott ab.


Das Drehbuch stammt Steven Zaillian, Jeffrey Caine, Bill Collage und Adam Cooper.


Die Handlung rekonstruiert das 2. Buch Mose und den darin thematisierten Exodus, den Auszug der Israeliten aus der ägyptischen Knechtschaft.


Christian Bale verkörpert Moses, der sein Volk aus der Knechtschaft des Pharaos Ramses befreit. In weiteren Rollen sind Joel Edgerton, Aaron Paul, Ben Kingsley und Sigourney Weaver zu sehen


Die Kanzlei Waldorf Frommer fordert 815,00 € für die illegale Verbreitung des urheberrechtlich geschützten Films " Exodus: Götter und Könige“ in Filesharing-Netzwerken.


Die abgemahnten Anschlussinhaber sollen den Film Exodus: Götter und Könige innerhalb eines peer-to-peer-Netzwerks (p2p) anderen Nutzern zur Verfügung gestellt und so öffentlich zugänglich gemacht haben. Die öffentliche Zugänglichmachung erfolgte illegal, da die Rechteinhaberin Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH des Films The Drop – Bargeld die hierfür notwendige Einwilligung nicht gegeben haben.


Die Waldorf Frommer Rechtsanwälte machen dabei einen Schadensersatz in Höhe von 600,00 € und einen Aufwendungsersatz, dahinter verbergen sich die Rechtsverfolgungskosten, in Höhe von 215,00 € geltend ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK