Neuer Selbstbehalt beim Elternunterhalt – was ist zu tun?

von Dorothée Linden

Wir haben schon darüber berichtet, dass seit Januar 2015 beim Thema Unterhalt neue Freibeträge gelten, so auch beim Elternunterhalt. Wer schon für die Pflegekosten seiner Eltern aufkommt, steht also vor der Frage, ob das Sozialamt von sich aus tätig wird oder ob man aktiv werden muss.

Eine automatische Anpassung der Unterhaltszahlungen an die neuen Freibeträge erfolgt schon der vielen neuen Verfahren wegen nicht. Wenn Sie die Vermutung haben, dass für Sie die Anhebung des Selbstbehaltes zu einer Reduzierung oder gar zu einem Wegfall der Unterhaltspflicht führen könnte, so sollten Sie das dem Sozialamt mitteilen und um eine Überprüfung Ihrer konkreten Lage bitten. Hat sich in der Zwischenzeit allerdings auch eine Verbesserung Ihrer Einkommenssituation ergeben, so kann die Sozialbehörde auch diesen Umstand in die Neuberechnung einbeziehen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK