Notwegerecht trot bestehenden Wegerechts

Trotz des bereits bestehenden Wegerecht ist ein darüber hinausgehendes Notwegerecht möglich1. Bei Wohngrundstücken kommt ein solches in Betracht, wenn die Erreichbarkeit mit Fahrzeugen insbesondere zur Befriedigung von Grundbedürfnissen über ein bestehendes Wegerecht nicht gewährleistet ist2.

Ein solcher Notweg müsste dann in der Regel 3 m, zumindest aber 2, 50 m Breite aufweisen.

Dies ist jedoch nicht möglich, wenn das Haus des dienenden Grundstücks die natürliche Grenze eines Weges an dieser Stelle des Grundstücks bildet ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK