AG Köln verurteilt VN der Generali Versicherung AG zur Zahlung restlicher Sachverständigenkosten mit Urteil vom 2.12.2014 – 272 C 156/14 -.

von Willi Wacker

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und Leser,

nach dem gestrigen Schrotturteil aus München geben wir Euch zum Sonntag noch ein positives Urteil aus Köln am Rhein zu den Sachverständigenkosten gegen den Versicherungsnehmer der Generali Versicherung bekannt. Leider gebraucht auch hier der junge Richter den Begriff der “Sachverständigengebühren”, obwohl es den, wie er im Examen gelernt hat, nicht gibt. Die Bezeichnung “Gebühren” und eine etwas exotische Ansicht zu den Nebenkosten trüben leider etwas das positive Ergebnis dieses Urteils.

Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag Willi Wacker

272 C 156/14 Verkündet am 02.12.2014

Amtsgericht Köln

IM NAMEN DES VOLKES

Schlussurteil

In dem Rechtsstreit

Klägerin,

gegen

Beklagten,

hat das Amtsgericht Köln auf die mündliche Verhandlung vom 25.11.2014 durch den Richter Dr. A.

für Recht erkannt:

1. Das Versäumnisurteil des Amtsgerichts Köln vom 13.10.2014, Aktenzeichen 272 C 156/14, bleibt aufrecht erhalten.

2. Der Beklagte trägt auch die weiteren Kosten des Rechtsstreits.

3. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar.

4. Die Berufung wird nicht zugelassen.

Ohne Tatbestand (gemäß § 313a Abs. 1 ZPO).

Entscheidungsgründe:

I. Die zulässige Klage ist begründet.

1. Durch den Einspruch ist der Prozess in die Lage vor Säumnis der Beklagten zurückversetzt worden. Denn der Einspruch ist zulässig, insbesondere statthaft sowie form- und fristgerecht im Sinne der §§ 338 ff. ZPO. Zweifel an der Vertretung des Beklagten durch seine Prozessbevollmächtigten bestehen nach der Vorlage einer Prozessvollmacht nicht.

2. Gemäß § 343 S. 1 ZPO ist das Versäumnisurteil aufrecht zu erhalten, denn die Klägerin hat gegen den Beklagten aus §§ 7 Abs. 1,18 Abs. 1 StVG einen Anspruch auf Zahlung von weiteren 464, 10 € ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK