Richterin L. der. 343. Zivilabteilung des AG München mit mehr als kritisch zu betrachtendem Urteil zu den erforderlichen Sachverständigenkosten nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall (AG München Urteil vom 28.7.2014 – 343 C 7226/14 -).

von Willi Wacker

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und Leser,

passend zu dem gestrigen Beitrag von Hans Dampf veröffentlichen wir heute hier ein Skandalurteil aus München aus dem Jahr 2014. Es ist einfach unglaublich, mit welcher Frechheit und Arroganz die zuständige Amtsrichterin L. hier das Recht ins Gegenteil verbiegt und dabei die bestehendee Rechtsprechung ignoriert und sich dabei noch auf das BGH-Urteil vom 23.1.2007 – VI ZR 67/06 – beruft. Abt. 343 C des AG München gleich Richterin L., das muss man sich merken. Wenn man diese Schweinerei gelesen hat, dann weiß man, dass hier nicht mehr sachlich nüchtern geurteilt wird, sondern dass da irgend etwas Persönliches im Untergrund glimmt – oder irgendwelche Versicherer die Hand im Spiel haben. Einfach nur noch unglaublich, oder was denkt Ihr? Gebt bitte Eure Kommentare ab.

Viele Grüße und trotzdem ein schönes Wochenende.

Willi Wacker

Amtsgericht München

Az.: 343 C 7226/14

IM HAMEN DES VOLKES

In dem Rechtsstreit

– Kläger –

gegen

1) …

– Beklagte –

2) …

– Beklagte –

wegen Forderung

erlässt das Amtsgericht München durch die Richterin am Amtsgericht Lufenberg auf Grund der mündlichen Verhandlung vom 28.07.2014 folgendes

Endurteil

(abgekürzt nach § 313a Abs. 1 ZPO)

I. Die Beklagte zu 1) wird verurteilt, an den Kläger 9,16 € nebst Zinsen hieraus in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit 07.03.2014 zu bezahlen. Im Übrigen wird die Klage abgewiesen.

II. Der Kläger hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen, einschließlich der außergerichtlichen Kosten der aus dem Prozess ausgeschiedenen Beklagten zu 2).

III. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar.

Beschluss

Der Streitwert wird auf 86,57 € festgesetzt.

Entscheidungsgründe

Die Klage ist nur zu einem kleinen Teil begründet.

I ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK