Schadensersatzpflicht des Versicherungsvertreters bei Wechsel der Versicherung

von Michael Schulte

Bei einem Wechsel der Lebensversicherung muss der Versicherungsvermittler seinen Kunden insbesondere auf die Folgen und Risiken einer vorzeitigen Kündigung einer bestehenden und des Abschlusses einer neuen Lebensversicherung hinweisen.

Dies hat der Bundesgerichtshof (BGH) in einem Urteil vom 13.11.2014 entschieden.

Die Kläger hatten geltend gemacht, die Vertreter hätten sie fehlerhaft beraten, in dem sie nicht auf die Nachteile einer Kündigung der bestehenden Versicherung hingewiesen hätten, nämlich den Wegfall der Steuerfreiheit, das höhere Eintrittsalter mit höheren ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK