Stabswechsel bei der BZgA

von Liz Collet

Gestern wurde Dr. med. Heidrun M. Thaiss, die zum 1. Februar 2015 die Leitung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) übernimmt, in einer Feierstunde vom Staatssekretär des Bundesgesundheitsministeriums Lutz Stroppe in Köln in ihr neues Amt eingeführt.

Zugleich wurde die bisherige Amtsinhaberin Prof. Dr. med. Elisabeth Pott feierlich verabschiedet.

Prof. Pott war seit 1985 Direktorin der BZgA.

Im Rahmen seiner Ansprache betonte Staatssekretär Lutz Stroppe, die BZgA habe sich in den letzten drei Jahrzehnten unter der Leitung von Frau Prof. Elisabeth Pott zu einer modernen, in der Bevölkerung anerkannten und sichtbaren Gesundheitsbehörde entwickelt. Mit ihrem 30jährigen erfolgreichen Engagement sei Frau Prof. Pott ein Glücksfall für die BZgA gewesen. Frau Dr. Thaiss werde sich für die Herausforderungen, die sich heute bei Prävention und Gesundheitsförderung stellen, als neue Leiterin der BZgA mit dem Präventionsgesetz neuen und wichtigen Aufgaben stellen.
Dr ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK