PARAlegal – die studentische Rechtsberatung der FSU Jena

In unserer Artikelreihe über Law Clinics haben wir schon über verschiedenste studentische Rechtsberatungen in ganz Deutschland berichtet. Heute ist die Studentenstadt Jena an der Reihe – mit der Rechtsberatung „PARAlegal“ der Friedrich-Schiller-Universität. In unserem Interview mit Miriam Blank, die bereits seit dem 3. Semester Mitglied bei PARAlegal ist, erfährst du mehr über die spannende Mitarbeit bei einer studentischen Rechtsberatung!

PARAlegal – was ist das eigentlich?

PARAlegal ist die studentische Rechtsberatung der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Sie berät Ratsuchende in allen möglichen Rechtsfragen, und das kostenlos. 2011 wurde PARAlegal auf Initiative einiger Jurastudenten hin gegründet. Generell ist PARAlegal eine allgemeine Rechtsberatung, die grundsätzlich alle Fälle aus dem Bereich des Zivil- und des Öffentlichen Rechts annimmt.

TR: Gibt es denn auch Fälle, die ihr nicht annehmen dürft? MB: Sie dürfen unseren Streitwert nicht übersteigen (aus Haftungsgründen müssen wir diese Fälle ablehnen) und sie dürfen keine Frist unter zwei Monaten haben. Strafrechtliche Fälle können wir ebenfalls nicht bearbeiten, da wir nicht unter die anwaltliche Schweigepflicht fallen.

Trotz dieser Einschränkungen erreicht die Studenten von PARAlegal eine große Bandbreite an Fällen aus verschiedensten Rechtsgebieten. Bestimmte Bereiche werden allerdings häufiger angefragt als andere. Streitfälle bezüglich des Mietrechts seien in einer Studentenstadt wie Jena zum Beispiel keine Seltenheit, hebt Miriam hervor. Auseinandersetzungen zwischen Mietern und Vermietern oder Probleme in einer WG kommen immer wieder vor.

TR: Aus welchen Bereichen erhaltet ihr ebenso Anfragen? MB: Ein weiteres typisches Beispiel sind Fragen in Bezug auf diverse Prüfungsordnungen. (…) Ein anderes Beispiel sind (…) verschiedenste Fragen bezüglich der GEZ ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK