Beschluss des AG Hannover zur “Abschiebehaft”: Kriterium der “Fluchtgefahr” fehlt die gesetzliche Grundlage

Das Amtsgericht Hannover hat am 19.01.2015 ein Urteil zur Problematik der Haft zur Sicherung der baldigen Abschiebung, der sog. “Abschiebehaft” gefällt. Darin statuierte es, dass es für eine solche Haft, die sich auf die Fallvariante der illegalen Einreise (§ 62 III Nr.1 AufenthG) sowie der Fluchtgefahr (§ 62 III Nr.5) stützt, an einer gesetzlichen Grundlage für die Definition des Begriffs der “Fluchtgefahr” fehlt. Art.15 I der europarechtlichen Rückführungsrichtlinie 2008/115/EG besagt, dass zur Durchführung einer Inhaftnahme eine ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK