LG Hamburg: Haftung eines Suchmaschinenbetreibers für Snippets und Links bezüglich persönlichkeitsrechtsverletzender Berichterstattung (Urteil vom 07.11.2014, 324 O 660/12)

Der Betreiber einer Suchmaschine haftet sowohl für die Verbreitung von Snippets als auch für die über das Suchergebnis vorgenommene Verlinkung auf Passagen einer Berichterstattung mit persönlichkeitsrechtsverletzenden Inhalten, sofern er nach entsprechechenden Hinweisen nicht die möglichen und zumutbaren Schritte unternommen hat, um weitere Rechtsverletzungen zu verhindern und damit ihm obliegende Prüfpflichten verletzt hat. Die Haftung ist nich ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK