Geschäftsführer haftet persönlich für Urheberrechtsverletzung

Das Oberlandesgericht Köln hat am 05.12.2014 in einem unter dem Aktenzeichen 6 U 57/14 in der Berufungsinstanz anhängigen urheberrechtlichen Streit durch Urteil entschieden. Der Inhaber eines Online-Shops hatte gegen eine Gesellschaft und gegen deren alleinigen Geschäftsführer geklagt, weil diese von ihm eingestellte, selbst angefertigte Fotos von zum Kauf angeb ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK