DCGC Newsletter (Issue 2) erschienen

von Christian Wickert

Das Programm Doctorate in Cultural and Global Criminology (DCGC) ist ein dreijähriges, interdisziplinäres und kollaboratives Promotionsprogramm – gefördert von der Europäischen Union als Erasmus Mundus Joint Doctorate. Neben den Universitäten Kent, Utrecht und Budapest ist das Institut für Kriminologische Sozialforschung der Universität Hamburg eine der betreuenden Organisationen. Darüber hinaus sind zahlreiche weitere Institutionen als assoziierte Partner mit eingebunden und stehen den Promovierenden beratend und unterstützend zur Seite ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK