38-jähriger Bremer soll für 245 Jahre in den Knast

von Andreas Stephan

Stärker als nötig haben Bundespolizisten einen gesuchten Mann in Bremen verschreckt. Sie wiesen ihn darauf hin, dass gegen ihn zwei Haftbefehle über insgesamt 245 Jahre Gefängnis vorliegen.

Der 38-Jährige habe nach seiner Verhaftung am Bremer Hauptbahnhof fassungslos reagiert, teilte die Bundespolizei letzten Freitag mit. Auch die anschließende Aufklärung über den ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK