910 Euro für Eintrag in Branchenbuch ist Wucher

Das Landgericht (LG) in Wuppertal hat mit seinem Beschluss vom 05.06.2014 unter dem Az. 9 S 40/14 entschieden, dass eine Rechnung in Höhe von 910 Euro pro Jahr als Gegenleistung für einen Eintrag in einem ziemlich unbekannten Branchenverzeichnis Wucher darstellt. Dies gelte jedenfalls dann, wenn das Verzeichnis so wenig bekannt ist wie vorliegend und die Art und Weise der A ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK