Welches Maß an Erschließung benötigt ein Stall zur Ammenkuhhaltung im Außenbereich?

von Tobias Oest

OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 06.11.2014, 8 A 10560/14.OVG

Unter Hinweis darauf, dass nach § 35 BauGB auch im Außenbereich ein Vorhaben nur zulässig sei, wenn die ausreichende Erschließung gesichert sei, verweigerte eine Ortsgemeinde ihr Einvernehmen gegen das Vorhaben eines Landwirts, einen Stall zur Ammenkuhhaltung im Außenbereich zu errichten.

Gegen die später erfolgte Ersetzung des gemeindlichen Einvernehmens erhob die Ortsgemeinde Klage, die aber erfolglos blieb.

Nach Auffassung des Oberverwaltungsgerichtes war die Ersetzung des Einvernehmens rechtmäßig.

Zwar sei es zutreffend, dass auch im Außenbereich eine ausreichende Erschließung gesichert sein müsse.
Indes sei ein außenbereichsgemäßer Standard ausreichend ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK