Schadensersatz: Wenn man die Toilette mit geschlossenem Deckel benutzt...

Amtsgericht Hannover, Urteil vom 14.01.2014 - 438 C 10337/13 Schadensersatz: Wenn man die Toilette mit geschlossenem Deckel benutzt... In einem Restaurant hat ein Mann um die Benutzung der Toilette gebeten, was im auch gestattet wurde. Allerdings nutze der Mann die Toilette nicht sachgemäß und setzte seinen Haufen mitten auf den geschlossen Toilettendeckel. Der Sachverhalt

Es kann schon einmal vorkommen, dass man dringend eine Toilette benötigt und dann kurzerhand das nächstliegende Restaurant aufsucht, um sich seines Druckes zu erleichtern. So ging es wohl auch einem Mann, der das Lokal der Klägerin gegen Abend betreten hat.

Der Mann bat darum, die Toiletten benutzen zu dürfen, was ihm auch gestattet wurde. Allerdings soll der Mann die Toiletten nicht bestimmungsgemäß benutzt haben. Offensichtlich habe er den Toilettendeckel geschlossen, sich auf das Klo gehockt und dann seine Notdurft verrichtet ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK