LexisNexis startet mit neuem, digitalem Zeitschriftensortiment ins Jahr 2015

Mag. Heinz Wlzek und Mag. Peter Davies, Geschäftsführer von LexisNexis Österreich mit den ersten neuen Ausgaben der Zeitschriften ARD und Zak

WIEN, 21. Jänner 2015. Die elf Zeitschriften des juristischen Fachverlags erscheinen ab sofort in einem komplett neuen Design. Ein umfangreiches digitales Zusatzangebot bringt den Mehrwert für die Leser.

Das LexisNexis-Zeitschriftensortiment informiert bereits seit Jahrzehnten über alle wichtigen Rechtsgebiete und ist bei der an „Recht und Steuern“ interessierten Leserschaft für seine lange Tradition und Qualität der Inhalte bekannt. Mit den jeweils ersten Ausgaben 2015 ist nun alles neu: Neben einem rundum modernisierten Layout der gedruckten Hefte bietet der Verlag ab sofort zu jeder Zeitschrift ein Online-Portal mit einem umfangreichen Zusatzangebot.

Auf den digitalen Zeitschriftenportalen (zeitschriften.lexisnexis.at) findet man nicht nur alle Inhalte der Printausgaben inklusive Archiv sondern auch Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, Fristentabellen und viele weitere Services und Arbeitshilfen zum jeweiligen Fachgebiet.

Über sogenannte „Autorenstreams“ erhält man eine kompakte Übersicht über alle bei LexisNexis publizierten Artikel eines bestimmten Autors oder einer Autorin ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK