Doctor’s Little Secrets, der BGH – und ein paar hübsche Ideen zur Reform der Patientendokumentation

von Liz Collet

Sie erinnern sich vielleicht noch an den unlängst in dem Beitrag “Die Adresse unseres Klinikarztes? Die ist TOP SECRET!” vorab berichteten Revisionsfall, über den der Bundesgerichtshof heute zu verhandeln hatte.

So, wie die Sache ausging, ist meine Einschätzung im Vorbericht nicht die unzutreffendste, sich als Patient besser anzugewöhnen, sich gleich bei der Eingehung des Arzt-Patienten-Verhältnisses und des damit einhergehenden Vertrauens in Fähigkeiten und Therapie des Arztes dessen Privatanschrift geben zu lassen. Am besten von ihm selbst.

Sie könnten sich natürlich auch den neckischen Scherz leisten, vice versa einem Arzt eine Einverständniserklärung zur Unterschrift vorzulegen, mit welcher er schriftlich sein Einverständnis Ihnen und der Klinikverwaltung erklärt, dass diese die Privatanschrift Ihnen mitteilt. Jedenfalls dann, wenn er sie Ihnen auf Frage nicht gleich persönlich nennen will. Dann halten Sie ihm einfach mal die Entscheidung des BGH vor, die Sie gleich lesen werden. Und warum aus dieser folgt, dass der Patient solche Daten eben von der Klinik sonst erst bekommt, wenn …. aber der Reihe nach:

Wie wir uns alle erinnern, hat ein Kläger, der in der Einrichtung der Beklagten stationär behandelt worden ist, diese und zwei bei ihr angestellte Ärzte auf Schadensersatz in Anspruch genommen.

Da holperte die Zustellung der Klage zunächst an einen der Ärzte, weil der Prozessbevollmächtigte des Klägers den Namen nicht richtig angegeben hatte.

(Tztztztztztz…. aber nobody is perfect, ob im Sekretariat oder in der Robe. Das gilt nicht nur für Anwälte, sondern auch für Richter. Sie wissen schon – so ohne Grund gibt es ja nicht drei Instanzen und darüber noch den Blauen Himmel über dem Bundesverfassungsgerichts und die blaue Flagge mit kreisrund angeordneten güldenen Sterndln, die unter dem Himmel Europas auch noch Gerichtsbarkeit parat halten) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK