Die richtige Ansprache

von Philip Stühler Walter

Rechtsanwälte gehören ja zu den Menschen, die man für gewöhnlich respektvoll siezt. Das ging in meinem Leben schon so weit, dass Leute, die mich zuvor geduzt hatten, nach der Anwaltszulassung zum Sie übergingen. Natürlich ist das albern und wir duzen uns jetzt wieder.

Im Regelfall siezt mich meine Mandantschaft natürlich und umgekehrt ist das selbstverständlich auch der Fall.

Bei Betriebsräten allerdings besteht zumindest bei mir eine Ausnahme. Als vor vielen Jahren zu ersten mal ein Betriebsratsvorsitzender durch meine Kanzleitür ging, begrüßte er mich direkt mit den Worten "Früher oder später duzen wir uns ohnehin - ich bin der Klaus!" Wer meinen eher proletarischen Charme ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK