Wer lügt? Mathematische Zeugenbefragung

von Gerd Meister

In einer fernen Galaxie, auf dem merkwürdigen Planeten Mattes, gibt es zwei Arten intelligenter Wesen: Die Lügel (die jede Frage mit einer Lüge beantworten) und die Wahrel (die jede Frage wahrheitsgemäß beantworten).

Natürlich gibt es auf diesem Planeten auch Gerichtsverfahren. Einen solchen Prozess schauen wir uns jetzt mal an:

Der ehrenwerte Richter Dr. Juris, natürlich ein überzeugter Wahrel, hat es heute mit drei Zeugen zu tun: Herrn Amma, Herrn Bamma und Herrn Gamma, die sich – wie alle Bewohner von Mathes – wie ein Ei gleichen und damit genauso aussehen wie der Richter, den man hinter vorgehaltener Hand auch Richter Eierkopf nennt. Bei dieser Titulierung handelt es sich angesichts des gleichen Aussehens aller Mathes-Bewohner allerdings nicht um eine ernste Beleidigung, sondern eher um eine Respektsbezeugung, mit der Betonung auf „Kopf“. Denn Richter Wahrels Fähigkeit einen Lügel schnell zu entlarven ist gefürchtet – zumindest bei den Lügeln.

Der Richter bittet die Zeugen in den Gerichtssaal, wo sie sich ehrfürchtig und mit Haltung vor seinem Pult in einer Reihe aufstellten.

„Meine Herren!“, sagt er mit strengem Eierkopfblick und hält dabei einen überdimensionierten Eierlöffel mit seinem kurzen, rechten Arm hoch. „Vor Gericht müssen Sie als Zeugen die Wahrheit sagen. Wer beim Lügen ertappt wird, wird streng bestraft. Sie verstehen, was ich meine!“

Die drei Zeugen quittieren seine Belehrung mit einem vorsichtigen Nicken, ehe der Richter ungerührt in seine Vorbefragung überleitet:

„Also, Herr Amma. Um welche Art von Zeugen handelt es sich bei Herrn Bamma, um einen Lügel oder einen Wahrel?“

Herr Amma tritt einen Schritt näher ans Richterpult und antwortet:

„Nach seiner Art ist er ist eindeutig ein Lügel, Herr Richter Eier…. ähh Wahrel!“

„Aha, Zeuge Amma. Dann fragen wir doch mal Herrn Bamma ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK