Israel beschimpft den Internationalen Strafgerichtshof

von Bernd von Heintschel-Heinegg

Wir brauchen ein Völkerstrafrecht! Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag ist eine in der historischen Entwicklung so überragende Errungenschaft gegen den nicht mit kleiner tagespolitischer Münze agiert werden sollte.

Anfang des Jahres wurde bekannt, dass die Palästinenser am 1. April dem IStGH beitreten. Damit können Vorfälle während des jüngsten Gaza-Kriegs untersucht werden. Ermittlungen sowohl gegen Palästinenser als auch gegen Israelis werden möglich, die bis zum 13.6.2014 zurückreichen. Tags zuvor hatten Hamas-Mitglieder bei Hebron drei jüdische Religionsstudenten entführt. Die israelische Armee reagierte darauf mit einer groß angelegten Suchaktion. Ende Juni fand man die Leichen der Studenten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK