Rezension Strafrecht: Betäubungsmittelstrafrecht

von Dr. Benjamin Krenberger

Malek, Betäubungsmittelstrafrecht, 4. Auflage, C.H. Beck 2015


Von RA, FA für Verkehrsrecht Sebastian Gutt, Helmstedt



In der Reihe „NJW Praxis“ erscheint in 4. Auflage das Werk von Malek zum Betäubungsmittelstrafrecht. Zweifelsfrei spielt dieses Rechtsgebiet, anders als in der juristischen Ausbildung, in der Praxis eine große Rolle, sofern man mit dem Strafrecht befasst ist. Es ist daher angezeigt, sich auch in dieses Rechtsgebiet einzuarbeiten. Hierfür – dies sei vorweggenommen – eignet sich das „lehrbuchartige „Praktikerbuch“ von Malek ganz hervorragend. Es ist insgesamt sehr übersichtlich gegliedert und von Anfang bis Ende gut lesbar, vor allem aber für den noch ungeübten Praktiker verständlich geschrieben. Sehr schnell bekommt man einen Überblick zu allen relevanten Fragen mit Vertiefungshinweisen.


Sechs Jahre sind seit der Vorauflage vergangen, was auch dem Umstand geschuldet war, dass sich die Rechtsprechung „gefunden“ hat und die Legislative nicht umfangreich aktiv geworden ist. Eingearbeitet wurden insbesondere die Verfahrensabsprachen, die zwischenzeitlich im Gesetz verankert sind. Zudem wurde die Neuauflage – wie üblich – auf den aktuellen Stand der Rechtsprechung gebracht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK