Kenntnis einer Sichtbehinderung für den Wartepflichtigen und die Haftungsquote

Kenntnis einer Sichtbehinderung für den Wartepflichtigen und die Haftungsquote Den Vorfahrtsberechtigten kann im Einzelfall eine Mithaftung treffen, wenn im Einmündungsbereich ein deutlich sichtbarer Verkehrsspiegel angebracht ist, der darauf hinweist, dass das Einfahren für den Wartepflichtigen erheblich erschwert ist. Im vorliegenden Fall hatte sich der Unfall zur Nachtzeit ereignet, bei der ohneh ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK