Achengruppe-Gruppe: Pressemitteilung vom 16.01.2015 – Versteigerung der Kunst


Insolvenzverwalter erteilt Aufträge zur Versteigerung der Kunst

Der Insolvenzverwalter über das Vermögen der Achenbach Kunstberatung GmbH, Rechtsanwalt Dr. Marc d’Avoine, hat die Beschlüsse der Gläubigerversammlung umgesetzt und die Aufträge zur Versteigerung der Kunst erteilt. Zuvor wurden international und national geeignete Partner ausgewählt und zahlreiche Gespräche im In- und Ausland geführt. Die notwendigen Verhandlungen waren intensiv und langwierig, es gab immer wieder Bedarf für Nachverhandlungen. Jetzt ist Sotheby’s mit der Versteigerung der für London infrage kommenden Kunstwerke beauftragt.

Für den zahlenmäßig weitaus größeren Restbestand der Kunstgegenstände wurde das Kölner Auktionshaus VAN HAM Kunstauktionen GmbH & Co. KG ausgewählt. VAN HAM konnte überzeugt werden, eine Abendauktion mit ca. 100–150 Werken in ihren Räumen in Köln vorzunehmen. Der Restbestand soll in Tagesauktionen in Düsseldorf versteigert werden. In den kommenden Tagen wird eine Katalogisierung des Bestandes vor Ort vorgenommen. Die Kataloge werden in Kürze zur Verfügung stehen. Vorbesichtigungen werden möglich sein.

Die Auktionen werden voraussichtlich ab Mai /Juni 2015 stattfinden ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK