“Palliativstation? Wir ja, Ihr nein!” {Kliniken so unter sich}

von Liz Collet

Und bei Gericht. Weil Konkurrenz sich nicht immer im Konsens befindet. Nicht mal im Wettbewerb um Klinikklientel am Ende des Lebens, das bis zum letzten Atemzug “Kundenpotential” der Kunden im Gesundheitswesen darstellt.

Makaber? Wenn bis vor Gericht um die eigene Präsenz und damit Leistungsangebote nach Krankenhausplan und damit Einnahmemöglichkeiten von Kliniken und Krankenhausträgern gestritten wird, ist eher das makaber, nicht es nüchtern auch so zu erkennen. Und Konkurrentenklagen um Leistungsprofile von Kliniken sind weder neu, noch Ausnahmefälle. Bei Palliativpatienten und dem Angebot für diese, um das Kliniken sich raufen, pardon: streiten, muten nur “etwas” befremdlicher an. Nicht ohne Grund, aber wenn’s doch um’s Geld geht……. also: um die Versorgung. Die bestmögliche. Von Palliativpatienten. Und die ist natürlich nie bei den anderen ….

(Ironie….? Bei mir? …….Nicht mal im Subton. Ääährlich. Höchstens…eine kleine Prise.)

Und so klagte ein Krankenhausträger in Hamm gegen die Aufnahme einer Station für Palliativmedizin bei einem konkurrierenden Krankenhaus in den Krankenhausplan des Landes beim Verwaltungsgericht.

Nun hat dieses sein Urteil veröffentlicht, nach welchem das St. Marien-Hospital Hammweiter mit einer Station für Palliativmedizin planen kann. Am 2. Dezember 2014 hat das Verwaltungsgericht Arnsberg die Klage eines konkurrierenden Krankenhausträgers abgewiesen, der die entsprechende Ausweisung im Krankenhausplan des Landes angegriffen hatte und statt dessen eine Auswahlentscheidung zugunsten der St. Barbara-Klinik Hamm durchsetzen wollte.

Dem Urteil ging ein mehrjähriger Streit dreier Krankenhausträger über die Ausgestaltung des Krankenhausplanes hinsichtlich der Palliativmedizin im Raum Hamm voraus.

Neben der Klägerin, welche die St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen betreibt, in der das St ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK