DIGIWHIST bei der Hertie School of Governance

von Andreas Wirth

Die Hertie School of Governance beteiligt sich unter Leitung von Frau Prof. Alina Mungiu-Pippidi am EU-Forschungsprojekt DIGIWHIST, „The Digital Whistleblower. Fiscal Transparency, Risk Assessment and Impact of Good Governance Policies Assessed (DIGIWHIST)”.

Ziel des Projektes ist es, die Transparenz der öffentliche Auftragsvergabe im EU-Raum zu verbessern und dadurch Korruptionsrisiken z ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK