Da hört der Spaß auf: Gewerblicher Rechtsschutz in der Energiewirtschaft

© BBH

Einer der vie­len Vor­züge eines libe­ra­li­sier­ten Ener­gie­mark­tes ist es, dass Ver­brau­cher frei wäh­len kön­nen, von wo sie ihren Strom bezie­hen. Ein wich­ti­ger Fak­tor für den Wech­sel zu einem bestimm­ten Anbie­ter ist dabei immer der Preis. Des­we­gen steht der bei den Marketing-Maßnahmen der Ener­gie­ver­sor­ger auch oft im Mit­tel­punkt. Was bei der Wer­bung geht und was nicht geht, das e ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK