Clearingstelle EEG - Empfehlungsverfahren zu § 61 EEG 2014 eingeleitet

von Dr. Peter Nagel

(Clearingstelle EEG) - Die Clearingstelle EEG hat am 18. Dezember 2014 das Empfehlungsverfahren 2014/31 eingeleitet, in dem Einzelfragen zur Anwendung des § 61 EEG 2014 bei EE-Anlagen geklärt werden sollen. Dazu gehören Fragen zur Ausnahmeregelung für Anlagen mit max. 10 kWp in § 61 Abs. 2 Nr. 4 EEG 2014, zu den Voraussetzungen für eine "vollständige Selbstversorgung mit Strom aus erneuerbaren Energien" gemäß § 61 Abs. 2 Nr. 3 EEG 2014 sowie zur Messung bei EE-Anlagen einschließlich PV-Speichersystemen mit max. 10 kWp.

Den Eröffnungsbeschluss mit den Verfahrensfragen können Sie unter https://www.clearingstelle-eeg.de/empfv/2014/31 abrufen. Die bei der Clearingstelle EEG akkreditierten Verbände und öffentlichen Stellen haben Gelegenheit zur Stellungnahme bis zum 16. Februar 2015 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK