Was bisher geschah ...

von Carsten R. Hoenig

Die Wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestages haben eine

Chronik islamistischer Terroranschläge in Europa seit 2004

erstellt, die hier als PDF-Datei einsehbar ist.

Islamistischer Terror stellt ein weltweites Problem dar. Die bislang schwersten Anschläge fanden am 11. September 2001 in den Vereinigten Staaten von Amerika statt. In New York, Virginia und Pennsylvania kamen über 3.000 Menschen ums Leben. Weitere schwere Attentate wurden u.a. in Afrika, Australien, Indonesien und Pakistan verübt. Auch Europa zählte im vergangenen Jahrzehnt verstärkt zu den Zielen islamistischer Terrorangriffe. Die Chronik listet durchgeführte und vereitelte Anschläge des vergangenen Jahrzehnts auf.

... lautete die Einleitung der von Dr. Klaus Sator und Dr. Andreas Trampe verfasste Chronik ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK