Der Tote in der Hase

von Dr. Andreas R. J. Schnee-Gronauer
On the third day he took me to the river
He showed me the roses and we kissed
And the last thing I heard was a muttered word
As he knelt above me with a rock in his fist
Nicholas Edward Cave, aus "Where the Wild roses grow"
Wenn ich zu Gericht gehe, gehe ich meistens diesen Pfad unmittelbar an der Hase entlang - einem vielfach aufgestauten Flüsschen, das sich durch Osnabrück zieht. Er schaukelte ganz sanft etwa drei Meter vom Ufer entfernt. Die Schulter war zu sehen, die in einer schwarzen Jacke steckte - ähnlich wie die, die ich trage - und ein Teil des Kopfes über den das schüttere Haar in Strähnen hing und auf dem Wasser wogte ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK