Bundesregierung: Merkel: „Der Islam gehört zu Deutschland“

von Dr. Georg Neureither

Bundeskanzlerin Merkel hat sich für ein friedliches Zusammenleben der verschiedenen Religionen in Deutschland ausgesprochen. Der Islam gehöre zu Deutschland, betonte sie. Gleichzeitig forderte Merkel einen stärkeren Dialog zwischen den Religionen.

Die Bundesregierung tue alles, damit Integration gelinge, sagte Bundeskanzlerin Merkel nach einem Treffen mit dem türkischen Ministerpräsident Ahmet Davutoglu in Berlin. „Unser früherer Bundespräsident Christian Wulff hat gesagt, der Islam gehört zu Deutschland. Und dieser Meinung bin ich auch“ ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK